Dako Aufzüge GmbH

  • Kooperationspartner

Spezialisiert auf die Wartung und Reparatur von Aufzügen verschiedener Fabrikate

Wieso empfehlen wir einen Wechsel zu Dako Aufzüge? 
Mit dem Zeitwandel hat sich die Aufzugstechnik in den letzten Jahren sehr verändert. Der Beruf des Aufzugsmonteurs ist schon lange nicht mehr so, wie er es vor ein paar Jahren noch war. Denn insbesondere maschinenraumlose Aufzüge sind mit feinster und spezieller Elektronik ausgestattet. Man spricht auch von „verschlossener Steuerung“. Wir von Dako Aufzüge, haben uns auf diese Aufzüge spezialisiert und eine eigene Kompetenz aufgebaut. Abgesehen von der Wartung, können wir zudem Reparaturen sowie die kurzfristige Ersatzteilversorgung für Aufzüge verschiedener namhafter Hersteller garantieren.


Angebot für VDIV Mitglieder – Sparen Sie 1.400€ bei einem Wechsel zu Dako!
Üblicherweise ist bei einem Wechsel des Wartungsbetriebs auch die Installation eines neuen Notrufgeräts erforderlich. Denn die verbauten Notrufgeräte der Hersteller können nicht umprogrammiert werden. Eine Aufschaltung auf die Dako Notrufzentrale ist ohne die Umrüstung auf ein anderes Notrufgerät nicht möglich. Mitglieder des VDIV erhalten in diesem Jahr sowohl die Aufschaltung als auch die Montage eines anderen Notrufgeräts von Dako Aufzüge gratis! Das Notrufgerät bleibt dabei in Besitz der Dako Aufzüge GmbH und wird für die Dauer der Wartung kostenlos zur Verfügung gestellt.


Defekte Frequenzumrichter? Wir haben die Lösung! Frequenzumrichter sind elektronische Baugruppen, die das Fahrverhalten von Aufzügen regeln. Sie sitzen zwischen der Steuerung und dem elektrischen Antrieb des Aufzugs. Frequenzumrichter für Aufzüge bestehen aus feinster 5V-Elektronik sowie einem Leistungsteil, der mit bis zu 16kHz und 400V den Motor antreibt. Frequenzumrichter haben eine Lebensdauer von 5-15 Jahren und stellen den höchsten Kostenfaktor unter den Verschleißteilen dar. Wir von Dako Aufzüge können sogar von Herstellern abgekündigte Frequenzumrichter über ein spezielles Verfahren reparieren und generalüberholen lassen. Ihre Vorteile: Kosteneinsparung, Garantie wie bei einem Neugerät und kurzfristige Instandsetzung der Aufzugsanlage!

UCM – Was ist das?
UCM steht für „unintended car movement“ und bezeichnet eine zusätzliche Sicherheitseinrichtung am Aufzug, die die unkontrollierte Fahrkorbbewegung bei geöffneten Türen in der Etage kontrollieren soll. Im Detektionsfall wird die Sicherheitseinrichtung aktiviert und der Aufzug bleibt stehen! Für alle neuen Aufzüge, sowie bei bestimmten Modernisierungen, ist die Montage einer UCM-Einrichtung vorgeschrieben. Sollten Mitglieder des VDIV mit dem Thema UCM in Verbindung kommen, steht das Serviceteam von Dako Aufzüge gerne beratend zur Verfügung. Gerne führen wir in Ihrem Auftrag auch eine Gefährdungsbeurteilung durch.

Jetzt unverbindlich anfragen! 
www.aufzugswartung.net

Sie wollen ein Vergleichsangebot für Ihre Wohneigentümer einholen? Nutzen Sie ab sofort das Dako Onlineportal, um ein kostenloses Vergleichsangebot einzuholen. Dabei werden die wichtigsten Daten der Aufzugsanlage abgefragt. Das Dako Serviceteam freut sich und erstellt in kurzer Zeit ein individuelles Angebot. Das Onlineportal finden Sie unter folgender Domain: www.aufzugswartung.net.

Ansprechpartner:

Frank Boonstra

Eisenbahnstraße 5
70736 Fellbach
Telefon: +49 711 219 59 725