Mo. 19.Okt.2020 um 09:30 Uhr bis 19.Okt.2020 17:00 Uhr

Fachsymposium WEG-Reform

Fachsymposium WEG-Reform mit abschließender Podiumsdiskussion mit allen Referenten

Bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Veranstaltungen hat Ihre und unsere Gesundheit oberste Priorität. Wir erstellen in Zusammenarbeit mit dem Veranstaltungshaus und den Behörden ein umfassendes Hygienekonzept. Wir setzen alles daran, dies konsequent und gewissenhaft für unser aller Sicherheit umzusetzen. Eine Übersicht über die Hygienemaßnahmen finden Sie im Anhang. 

Der Verband der Immobilienverwalter Deutschland plädiert gemeinsam mit seinen Landesverbänden seit Jahren für eine umfassende WEG-Reform, um die Flut an Gerichtsprozessen einzudämmen, das Gesetz zukunftssicher zu gestalten und den Verbraucherschutz zu stärken. Dazu zählen neben der Integration von digitalen Prozessen im Gebäude, veränderten Abstimmungsquoren und vielen anderen reformbedürftigen Paragrafen auch Neuerungen zur weitgehend rechtssicheren Implementierung von Ladestationen für E-Mobile inklusive der Folgekostenfrage.

Die letzte WEG-Reform ist zum 1.7.2007 in Kraft getreten. Mehr als zehn Jahre nach der WEG Reform werden nun bekannte Schwachstellen des Gesetzes beseitigt. In unserem Fachsymposium WEG-Reform werden wir mit namhaften Referenten einige wichtige Punkte herausgreifen und aufbereiten. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einer Fachausstellung unserer Partner der Wohnungswirtschaft. 

Themen

Die Gemeinschaft als Träger der Verwaltung: materielle und prozessuale Folgen, insbes. für den Verwalter
Referent:  RA Thomas Hannemann, Hannemann, Eckl & Moersch Rechtsanwälte PartG mbB, Karlsruhe

Was kommt Neues auf die Verwalter zu?
Referent: RA Stephan Volpp, KANZLEI STUTTGART, Stuttgart

Digitalisierungstendenzen in der WEG-Reform und ihre Auswirkungen auf die Praxis
Referent: RA Rüdiger Fritsch, Krall, Kalkum & Partner GbR Rechtsanwälte, Solingen

Die WEG-Reform: Chance oder Risiko für den Immobilienverwalter?
Referent: Martin Kaßler, Geschäftsführer VDIV Deutschland e.V., Berlin

Preise    
Verbandsmitglieder (VDIV) € 150,00 zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Nichtmitglieder/Sonstige € 265,00 zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Auszubildende von Mitgliedsunternehmen kostenfrei.
Das Ausbildungsverhältnis ist mit einer Fotokopie des Ausbildungsvertrages zu belegen.
Im Preis enthalten sind: Seminarunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke 

Vergünstigungen für Mitgliedsunternehmen
Anrechnung von Bildungsgutscheinen
Bonus Fortbildungszertifikat Kalenderjahr 2020 = 30 Punkte.

Weiterbildungsnachweis 
5 Stunden 50 Minuten Netto-Zeitstunden 
Weiterbildung wird nach § 34c Abs. 2a GeWO i. V. m. § 15b Abs. 1 MaBV für Wohnimmobilienverwalter anerkannt

Anmeldeschluss
Montag, 12. Oktober 2020

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die Teilnahme- und Stornierungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung werden akzeptiert. 

Teilnahme- und Stornierungsbedingungen
Datenschutzerklärung 

Anmeldung für Mitgliedsunternehmen und geladene Gäste mit dem unten stehenden Link
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung ggf. folgendes mit an: 
Lebensmittelunverträglichkeiten, Vegetarier o.Ä.

Dateien

« Zurück | Kalender »